Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies sowie zu Ihrem Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zurück zum Suchergebnis

Kakao – Schokolade – Fairer Handel (Themenheft "Eine Welt in der Schule")

Herausgeber:
Projekt ''Eine Welt in der Schule" / Grundschulverband e.V.
Erscheinungsjahr:
2008
Medienart:
Unterrichtskonzept
Zielgruppe:
Grundschule, SEK I
Beschreibung:

Das Heft beschreibt vier Unterrichtsprojekte zum Thema Kakao, Schokolade und Fairer Handel, durchgeführt in den Klassen 4-7 unterschiedlicher Schulformen. Alle Projekte arbeiten mit dem Buch: "Emmas SchokoLaden" von Stephan Sigg sowie mit den vom Bremer Projekt "Eine Welt in der Schule" (EWIS) auf deren Homepage zur Verfügung gestellten Materialien (Arbeitsblätter, Weltkarten, Malvorlagen, Quizfragen u.a.).
In den Berichten werden Ablauf, Reibungspunkte und Erfahrungen, Ergebnisse und Gedanken zu den Projekten beschrieben. Das Heft stellt somit kein eigentliches Bildungsmaterial dar, das direkt im Unterficht einsetzbar wäre - es bietet vielmehr die Gelegenheit, von den Erfahrungen anderer Lehrer_innen für eigene Projekte zu profitieren. Durchführung und Ergebnisse lassen sich nicht überprüfen. Anregend ist z.B. die Beschreibung eines Projektes mit einer (national) bunt gemischten Hauptschulklasse, die nach dem Projekt einen deutlichen Zugewinn an Wissen und sozialen Kompetenzen zeigte.
Direkt einsetzbar im Unterricht sind die 22 Arbeitsmaterialien zum Downloaden: hier gibt es bunt bebilderte und übersichtliche Informationen zu Kakaoanbau und -verarbeitung, zur Schokoladenherstellung, Kinderarbeit und Fairem Handel sowie Länderinformationen zu Bolivien, dazu Lesetexte, Schüleraufgaben und Anleitungen (z.B. zu einem Geschmackstext, einem Spiel), Malvorlagen und Weltkarten (leider keine "Peterskarten").

Die Aufgabenblätter sind angemessen und direkt im Unterricht einsetzbar. Die Texte über Fairen Handel und Kinderarbeit wenden sich an Lehrkräfte - sie sind aktuell, mit Quellenangaben (Webseiten) versehen und stellen den Fairen Handel in seiner Komplexität dar. Für Schüler_innen müssen die Texte runtergebrochen werden.

Für die Schüler_innen gibt es zum Fairen Handel keine erklärenden Schülerblätter mit Aufgabenstellungen, durch die sie sich den Fairen Handel als Konzept oder anhand von Produkten selber erarbeiten könnten. Bereit gestellt werden lediglich Malvorlagen mit dem Transfair - Siegel, eine Anleitung für ein Brettspiel, bei dem "faire" Themen zum Tragen kommen und eine Frage bei einer Supermarktrallye.
Man fragt sich, ob mit diesen Arbeitsmaterialien der Faire Handel angemessen an diese Altersgruppe vermittelt werden kann. Die Projekthinweise geben Hinweise, wie das möglicherweise gelingen könnte.

Zurück zum Suchergebnis

Ansprechpartnerin

Monika Gorkisch
Tel. 030 / 280 40 588

Was ist Fairer Handel?

Datenblatt "Fairer Handel"

Die wichtigsten Daten und Fakten zum Fairen Handel auf einen Blick – einmal jährlich per E-Mail Jetzt anmelden