Um unsere Website optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies sowie zu Ihrem Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

"Flinke Finger". Kinderarbeit auf indischen Baumwollsaatgutfeldern

Erscheinungsjahr:
2018
Medienart:
Fachliteratur
Umfang:
6 Seiten
Beschreibung:

Das Factsheet befasst sich mit Kinderarbeit in der Produktion von Saatgut in Indien, denn wer Textilien und Bekleidung ohne Kinderarbeit anbieten oder konsumieren will, muss auch der Frage nachgehen, unter welchen Bedingungen das Saatgut produziert wurde, aus dem die Baumwollfaser gewonnen und verarbeitet wurde. Nach einem generellem Überblick über die Verbreitung von Kinderarbeit, die internationalen rechtlichen Rahmenbedingungen und der Saatgutproduktion in Indien, werden die konkreten Untersuchungsergebnisse der von SÜDWIND und dem indischen Partner CLRA (PRAYAS) im Jahr 2017 durchgeführten Befragung im indischen Bundesstaat Gujarat vorgestellt, die durchgeführt wurde, um das derzeitige Ausmaß der Kinderarbeit dort zu erfassen. Tatsächlich hat die Kinder-Lohnarbeit, verbunden mit Binnenmigration, auf den Saatgutfeldern Gujarats abgenommen. Eine größere Rolle spielt nun die Kinderarbeit im Kontext von Familienarbeit auf kleinen Farmen.

 

Ansprechpartnerin

Monika Gorkisch
Tel. 030 / 280 40 588

Was ist Fairer Handel?

Kompass Fairer Handel

Foto: Sergei Drozd/Shutterstock

Informationen zu wichtigen Themen des Fairen Handels – auf zwei Seiten zusammengefasst

Zur Reihe "Kompass Fairer Handel"