Jobs und Praktika

Finanzreferent*in beim Forum Fairer Handel

Für unsere Geschäftsstelle in Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Finanzreferent*in (Teilzeit)

Zu den Aufgaben gehören unter anderem: 

  • Finanz- und Projektcontrolling inkl. Haushaltaufstellung des Vereins
  • Buchhaltung
  • Fördermittelabrechnungen (EU/ BMZ) und Zusammenstellen der Projektabrechnungsunterlagen für/mit unseren Kooperationspartnern
  • Erstellung des Jahresabschlusses
  • Liquiditätsplanung, Fördermittelabrufe
  • Abwicklung des Zahlungsverkehrs
  • Personalsachbearbeitung und Personalabrechnung für Fördermittelgeber
  • die Erstellung von Honorar-, Zuwendungs- und Kooperationsverträgen sowie von Vorlagen und Formularen
  • sowie nach Absprache allgemeine Verwaltungsaufgaben 

Was wir von Ihnen erwarten:

  • abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder vergleichbare Qualifikation
  • mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Buchhaltung/Finanzverwaltung, möglichst für einen Verein
  • Erfahrung mit Bilanzbuchhaltung und Kostenstellenrechnung sowie Kenntnisse Vergaberichtlinien öffentlicher Mittel und Abrechnung von Drittmitteln (EU-Mittel sowie BMZ)
  • sicherer Umgang mit gängiger Büro- und Buchhaltungssoftware
  • flexibles und sehr eigenständiges Arbeiten
  • Kommunikationsfreude
  • Teamfähigkeit 

Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche & verantwortungsvolle Tätigkeit in einem engagierten Team
  • eine Teilzeitstelle mit 16 bis 20 Stunden/Woche in Berlin
  • einen unbefristeten Vertrag
  • eine Bezahlung in Anlehnung an TVöD 10

Bitte schicken Sie Ihre kurzen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inkl. der wichtigsten Zeugnisse bis zum 30. Oktober 2018 an bewerbung@forum-fairer-handel.de (ausschließlich in elektronischer Form, max. 5 MB). Bitte geben Sie ihr frühestes Eintrittsdatum sowie den bevorzugten Stundenumfang an.

Die Bewerbungsgespräche sind für den 13. November in Berlin geplant.

Download Stellenausschreibung Finanzreferent*in 

Politische*r Referent*in bei TransFair e.V.

Beschäftigungsumfang: Vollzeit (= 40 Std.)
Frühester Beschäftigungsbeginn: 1.1.2019
Befristung: Zunächst 2 Jahre, mit Option auf Entfristung
Dienstort: TransFair e.V./ Fairtrade Deutschland Geschäftsstelle in Köln

Zur Unterstützung des Teams Politik und Entwicklung/Internationales sucht TransFair eine*n Mitarbeiter*in, mit fünf bis zehn Jahren Advocacy-Erfahrung. Sie verfügen über eigene Netzwerke und Kenntnisse politischer Strukturen und Institutionen in Deutschland. Außerdem haben Sie sich bereits mit den aktuellen politischen Debatten vor allem in den Themenbereichen: Nachhaltigkeit/SDG, nachhaltige Steuerpolitik, nationale und internationale Handelspolitik befasst. Ein prägnanter Schreibstil gehören zu Ihren Stärken genauso wie eine sehr gute Ausdrucksfähigkeit. Recherche-Erfahrung sowie eine Reisebereitschaft innerhalb Deutschland und EU runden Ihr Profil ab.

Im Rahmen Ihrer Tätigkeit entwickeln Sie die politischen Forderungen von TransFair zu einer kohärenten Advocacy-Strategie weiter, erarbeiten in enger Zusammenarbeit mit internen und externen Partnern neue Themenfelder und sorgen für ein abgestimmtes Vorgehen gegenüber verschiedenen Anspruchsgruppen in Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft. Außerdem übernehmen Sie in Abstimmung mit den Kolleg*innen die Vertretung des Vereins in passenden Netzwerken, Gremien und bilateralen Gesprächen. Sie formulieren Statements und liefern Hintergrundinformationen und Argumentationslinien für Kampagnen und Öffentlichkeitsarbeit.

Bewerbungen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen bitte ausschließlich per Email an Frau Aneta Rzany.

Die Bewerbungsfrist endet am 12. Oktober 2018!