Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies sowie zu Ihrem Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zurück zum Suchergebnis

Im Fadenkreuz – Hintergründe der Bekleidungsindustrie (Wanderausstellung)

Herausgeber:
forum für internationale entwicklung + planung (finep) e.V.
Erscheinungsjahr:
2011
Medienart:
Ausstellung
Zielgruppe:
SEK I, SEK II, Erwachsenenbildung
Beschreibung:

Die Wanderausstellung "Im Fadenkreuz - Hintergründe der Bekleidungsindustrie" ist ein vom forum für internationale entwicklung + planung (finep) konzipiertes Bildungsangebot für interessierte Menschen ab 14 Jahren, die gerne hinter die Kulissen schauen und neugierig sind auf die Herkunft ihrer Kleidung und die Menschen, die sie herstellen. Anhand von zwölf Ausstellungstafeln werden die unterschiedlichen Produktionsschritte am Beispiel einer Jeans anschaulich erläutert - vom Baumwollanbau bis zum Zusammennähen in Konfektionierungsbetrieben. Dabei bekommt der Besucher und die Besucherin einen tieferen Einblick in die globalen Zusammenhänge innerhalb der textilen Kette und wie das Prinzip von Angebot und Nachfrage auf einem globalisierten Weltmarkt die Arbeitsbedingungen für diejenigen Menschen bestimmt, die unsere Kleidung herstellen.

Die Wanderausstellung eignet sich zu Bildungszwecken in den Themenbereichen Globalisierung, Armut und Gerechtigkeit bzw. Fairer Handel. Sie richtet sich somit an Schüler_innen ab 14 Jahren und Lehrer_innen und natürlich an alle Jugendliche und Erwachsene, die gerne einen Blick hinter die Kulissen werfen.

Zurück zum Suchergebnis

Ansprechpartnerin

Monika Gorkisch
Tel. 030 / 280 40 588

Was ist Fairer Handel?

Datenblatt "Fairer Handel"

Die wichtigsten Daten und Fakten zum Fairen Handel auf einen Blick – einmal jährlich per E-Mail Jetzt anmelden