Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies sowie zu Ihrem Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Handbuch öko-soziale Beschaffung

Autor:
Vivien Führ, agado Gesellschaft für nachhaltige Entwicklung UG
Herausgeber:
Entwicklungspolitisches Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz ELAN e.V., ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH, Servicestelle Kommunen in der Einen Welt
Erscheinungsjahr:
2016
Medienart:
Fachliteratur
Umfang:
70 Seiten
Beschreibung:

Die öffentliche Hand und insbesondere Kommunen sind große Auftraggeber in Deutschland. Mehr als 480 Milliarden Euro werden Jahr für Jahr von Bund, Ländern und Kommunen im Rahmen von öffentlichen Ausschreibungen für Waren und Dienstleistungen unterschiedlicher Art ausgegeben.

Viele der hierzulande beschafften Waren werden in Teilen der Welt hergestellt oder angebaut, in denen es regelmäßig zu Verstößen gegen Menschen- und Arbeitsrechte sowie Umweltvorschriften kommt. Durch die Globalisierung der Lieferketten halten menschenunwürdige Arbeitsbedingungen und ausbeuterische Kinderarbeit Einzug auch in hiesige Verwaltungen. Produkte und Dienstleistungen belasten zudem die Umwelt auf vielfältige Weise.

Angesichts der aktuellen ökologischen und sozialen Herausforderungen ist die öffentliche Hand als Großverbraucher zunehmend in der Verantwortung, ihre gewaltige Marktmacht zu nutzen und somit Einfluss auf die weltweiten Produktionsbedingungen zu nehmen. Öko-sozial zu beschaffen bedeutet, Produkte und Dienstleistungen zu beziehen, die umweltschonend und unter menschenwürdigen Arbeitsbedingungen produziert werden. Das Handbuch wurde im Rahmen des Projektes "Rheinland-Pfalz kauft nachhaltig ein" erstellt und soll den Beschaffern und Beschafferinnen den nachhaltigen Einkauf erleichtern.

Ansprechpartnerin

Monika Gorkisch
Tel. 030 / 280 40 588

Was ist Fairer Handel?

Datenblatt "Fairer Handel"

Die wichtigsten Daten und Fakten zum Fairen Handel auf einen Blick – einmal jährlich per E-Mail Jetzt anmelden