Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies sowie zu Ihrem Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kleine Bohne, große Wirkung – Fairer Handel am Beispiel Kaffee

Erscheinungsjahr:
2015
Medienart:
Unterrichtskonzept
Zielgruppe:
SEK I, SEK II
Bezugsquelle:
Beschreibung:

Die Zusammenstellung von Materialien und Arbeitsanregungen unterstützt Schüler/innen dabei, sich mit den Zielen und Auswirkungen des Fairen Handels auseinanderzusetzen: Ob Solidaritätskaffee aus den 1970er Jahren oder Latte Macchiato aus der Kaffeebar – mit Kaffee wird längst ein Lebensgefühl verbunden. Er gehört zu unserem Alltag und ist mit Abstand das bekannteste Produkt im Fairen Handel. Daher steht das schwarze Gold, von dessen Anbau rund 30 Millionen Menschen weltweit leben und das als das beliebteste Getränk der Deutschen gilt, im Zentrum dieser Lerneinheit.

Ansprechpartnerin

Monika Gorkisch
Tel. 030 / 280 40 588

Was ist Fairer Handel?

Datenblatt "Fairer Handel"

Die wichtigsten Daten und Fakten zum Fairen Handel auf einen Blick – einmal jährlich per E-Mail Jetzt anmelden