Um unsere Website optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies sowie zu Ihrem Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Fair Play - Sportartikel und Textilindustrie: Fairer Handel statt Kinderarbeit

Autor:
S.Blom, M.Dülge, C.Schlüter, K.Vögt, B.Zimmermann
Herausgeber:
Eine Welt Netz NRW e.V.
Erscheinungsjahr:
2004
Medienart:
Fachliteratur
Umfang:
56 Seiten
Zielgruppe:
SEK II, Erwachsenenbildung
Bezugsquelle:
Beschreibung:

Inhaltsverzeichnis (an einigen Stellen gekürzt)

Einleitung

Kampagnen, u.a.: Wir handeln Fair. NRW

Welthandel für Einsteiger (S. 5-10)

who is who im fairen Handel? Eine Vorstellung mit Quiz

Fair einkaufen, aber wo?

Hintergrund

- Kinderarbeit weltweit (S.19-21)

- Fair Play mit Bällen aus Pakistan - Abbau von Kinderarbeit durch den Fairen Handel (S.22-24)

- Flecken auf der weißen Weste - Arbeitsbedingungen in der Sportswear-Industrie (S.25-26)

Produktinfos

-Fußbälle aus fairem Handel (S.27-31)

-Pausensnacks: Orangensaft, Schokolade, Bananen

-LamuLamu-Shirts als coole Alternative: öko. fair und chic!

Aktionsvorschläge (S.34-41)

-13 Vorschläge und Rückblick auf die Aktion Fair gewinnt (S.34-41)

- Probetraining mit fair gehandelten Produkten!

- Ein -Shirt auf Weltreise

Weltwirtschaft zum Anfassen am Beispiel von Sportbekleidung und Fußbälle

Faire Spiele und Aktionen

Materialien (S.47-51)

Adressen (S.52-54)

Aufruf

Ansprechpartnerin

Monika Gorkisch
Tel. 030 / 280 40 588

Was ist Fairer Handel?

Kompass Fairer Handel

Foto: Sergei Drozd/Shutterstock

Informationen zu wichtigen Themen des Fairen Handels – auf zwei Seiten zusammengefasst

Zur Reihe "Kompass Fairer Handel"