Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies sowie zu Ihrem Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

King Cotton – Baumwolle als Schicksal

Herausgeber:
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Erscheinungsjahr:
2006
Medienart:
Unterrichtskonzept
Umfang:
2 DVDs
Zielgruppe:
Kindergarten, Grundschule
Beschreibung:

DVD 1 beinhaltet die beiden Filme "Cottonmoney - die globale Jeans" sowie "Saubere Ernte - Mavuno Safi". Der erste Film zeigt am Beispiel Baumwolle, was Globalisierung in den letzten 30 Jahren in einem ostafrikanischen Dorf angerichtet hat. Der zweite Film zeigt am Beispiel zweier Dörfer in Ostafrika, welche Chancen durch den Bio-Baumwollanbau und nachhaltiges Wirtschaften in einer globalen Weltwirtschaft entstehen.

DVD 2 enthält ein breites Angebot an Film-, Ton-, Bild- und Textdokumenten, die unterschiedliche Zugänge zum Thema Baumwolle bieten. Die Kapitel lauten: Was ist Baumwolle?, Anbau von Baumwolle, Der Weg der weißen Faser, Hoffnung Chemie, Baumwolle in der Weltwirtschaft, Weltreise einer Jeans, Stoff der Zukunft und Mit der Baumwolle auf Zeitreise. Diese DVD enthält insgesamt 25 Kurzfilme (von je zwei bis fünf Min. Länge), dazu 13 animierte Sequenzen und 158 ansprechend gestaltete Prints, die alle erdenklichen Aspekte der Thematik erklären, analysieren und Querverbindungen schaffen. Ein ausführliches Booklet bietet Anleitungen zum globalen Lernen in der Gruppenarbeit. Das Medienpaket ist ein "Baukasten" - der vieles bietet, aber zu dessen sinnvoller Nutzung nicht jedes Teil "verbaut" werden muss.

Das Material thematisiert fast ausschließlich Baumwolle und streift den Fairen Handel nur am Rande (als Alternative und Handlungsoption). Folglich wird der Faire Handel an keiner Stelle explizit als Konzept erklärt oder in den Arbeitsmaterialien abgehandelt. Das Medienpaket wurde dennoch hier aufgenommen, da alle Informationen, Analysen und Materialien letztlich in den Forderungen nach fairen Arbeitsbedingungen und fairen Löhnen münden. So sind die CDs hervorragend als Zusatzmaterial geeignet, wenn man den Fairen Handel am Beispiel Baumwolle ausführlich in Schulprojekten behandeln will. Die DVDs enthalten Hintergrundinformationen, das Booklet gibt Anregungen (Fragestellungen, Unterrichtshinweise und -verläufe), wie diese im Unterricht eingesetzt werden können. Insgesamt ist das Material anspruchsvoll, abwechslungsreich und aktuell.

Ansprechpartnerin

Monika Gorkisch
Tel. 030 / 280 40 588

Was ist Fairer Handel?

Datenblatt "Fairer Handel"

Die wichtigsten Daten und Fakten zum Fairen Handel auf einen Blick – einmal jährlich per E-Mail Jetzt anmelden