Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies sowie zu Ihrem Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

KOMPact: Einkaufen im globalen Supermarkt - Fairer Handel im Unterricht

Autor:
Carolin Callenius, Bettina Lutterbeck, Jens Feith, Gisela Welbers
Herausgeber:
Neusser-Eine-Welt-Initiative e.V.
Erscheinungsjahr:
2005
Medienart:
Unterrichtskonzept
Umfang:
64 Seiten
Zielgruppe:
SEK I, SEK II
Bezugsquelle:
Beschreibung:

Die Broschüre will Hilfestellung bei der Erarbeitung schulischer Unterrichtsentwürfe geben, eigene Unterrichtsvorbereitung aber nicht ersetzen. Folglich bietet sie eine Auswahl an didaktischen Materialien sowie Ideen für die Umsetzung von Themen im Unterricht, aber kaum Arbeitsblätter oder Kopiervorlagen. Eingangs wird in sehr knapper Form Basiswissen über den Fairen Handel vermittelt (Prinzipien, Produkte, Vermarktungswege, Siegel) und dieser als Unterrichtsthema Lehrplanvorgaben und dem pädagogischen Konzept des Globalen Lernens zugeordnet. Die Hinweise auf die Rahmenlehrpläne sind nützlich für Lehrkräfte und in anderen Materialien nicht in dieser ausführlichen Form zu finden.

Dann wird für jeweils zwei Klassenstufen (5/6, 7/8...usw.) der Faire Handel anhand besonders geeigneter Produkte (Schokolade/Fußbälle, Kleider / Orangensaft ...usw.) bearbeitet. Dazu werden Informationen, Materialien und methodische Umsetzungsvorschläge geliefert. Neben ethischen, kulturellen, ökonomischen und gesundheitlichen Fragen werden ebenso die Funktionsweise des Weltmarkts erklärt, über Labels informiert oder die Problematik von Kinderarbeit angesprochen.

Die Zielgruppen sind jeweils genau definiert, Themen und Methoden sind abwechslungsreich, die Hinweise auf weiterführende Literatur, Adressen und Links sehr umfangreich und aktuell. Die Vorschläge für den Medieneinsatz sind hilfreich. Quellen für Informationstexte sind angegeben. Allerdings stimmt die eingangs vorgenommene Zuordnung der Themen/Produkte zu bestimmten Klassenstufen nicht immer mit den Materialtipps überein, was das Ganze wieder etwas unübersichtlich macht. Wenig hilfreich für Lehrer_innen ist zudem der Verweis auf Materialien, die vergriffen oder schwer zu beziehen sind.

Insgesamt eine hilfreiche Handreichung für Lehrer_innen der Sekundarstufen, die sie durch die Fülle von Materialien führt und dabei, wie so vieles, nicht vollständig sein kann.

Ansprechpartnerin

Monika Gorkisch
Tel. 030 / 280 40 588

Was ist Fairer Handel?

Datenblatt "Fairer Handel"

Die wichtigsten Daten und Fakten zum Fairen Handel auf einen Blick – einmal jährlich per E-Mail Jetzt anmelden