Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies sowie zu Ihrem Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Der Stoff, aus dem die Träume sind - Vom eigenen Kleiderschrank bis zur Näherin in der Weltmarktfabrik

Herausgeber:
SÜDWIND e.V., Gemeindedienst für Mission und Ökumene - Region Niederrhein
Erscheinungsjahr:
2005
Medienart:
Unterrichtskonzept
Umfang:
45 Seiten
Zielgruppe:
SEK I, SEK II
Beschreibung:

Arbeitshilfe mit Ablaufplänen für ein Wochenende, einen Tag und drei Wochenstunden mit Konfirmanden- / Jugendgruppen zum Thema Mode, Kleidung, Textilproduktion und Globalisierung. Alle Module enthalten: Einstieg, Lernziel, Durchführung, Zeitumfang, Materialien und Auswertung. Arbeitsanleitungen, Quiz, Bibeltexte, Hintergrundinformationen und Adressen sowie eine CD mit ergänzenden Materialien und methodische Anregungen runden das Heft ab. Der FH wird nur mit Hinweisen behandelt. Alle Informationen sind mit Quellen belegt (Zahlen bis 2005), Lehr-/Lernziele sowie Zielgruppen sind definiert. Thematisch wird an der Lebenswelt der Jugendlichen angeknüpft, die Sprache erscheint aber teilweise etwas "hausbacken". Handlungsoptionen werden nur begrenzt angeboten. Das Heft ist gut strukturiert und praktisch einsetzbar (Kopiervorlagen, genaue Anleitungen). Es ist insgesamt sehr christlich-kirchlich orientiert (Arbeitshilfe für die kirchliche Jugendarbeit), aber weniger für den Schulunterricht geeignet.

Ansprechpartnerin

Monika Gorkisch
Tel. 030 / 280 40 588

Was ist Fairer Handel?

Datenblatt "Fairer Handel"

Die wichtigsten Daten und Fakten zum Fairen Handel auf einen Blick – einmal jährlich per E-Mail Jetzt anmelden