Um unsere Website optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies sowie zu Ihrem Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Palmöl – Planspiel und Gruppenarbeit

Herausgeber:
Orang-Utan in Not e.V.
Erscheinungsjahr:
2019
Medienart:
Unterrichtskonzept
Zielgruppe:
SEK I, SEK II, Erwachsenenbildung
Beschreibung:

Planspiel Palmöl:

Den Teilnehmer*innen wird die komplexe Problematik des zunehmenden Einsatzes von Palmöl aufgezeigt. In einer Anhörung durch ein Expertengremium sollen alle Aspekte (pro und contra) der Palmölproduktion, -verwendung und des Handels mit Palmöl erörtert werden. Anschließend legt das Expertengremium Kriterien für ein neues Palmöl-Siegel fest. Der Zeitrahmen geht über vier bis fünf Stunden an ein bis zwei Tagen. Diese Methode bietet sowohl Wissensvermittlung als auch das Einüben von Kommunikationsfähigkeiten und das Ableiten eigener Handlungsmöglichkeiten.

Gruppenarbeit und Workshop Palmöl:

In dem Konzept für mehrere Unterrichtseinheiten werden den Teilnehmer*innen die Problematik des zunehmenden Einsatzes von Palmöl nähergebracht und praktische Anreize gegeben, im Alltag die Verwendung von Palmöl zu reduzieren. Die Schüler*innen werden eingeladen, sich theoretisch und praktisch – durch die Herstellung von Lebensmitteln und die eigene Untersuchung im Supermarkt – mit dem Thema auseinanderzusetzen. Im Dokument "Workshop" sind Rezepte beschrieben, die mit den Teilnehmenden ausprobiert werden können.

Ansprechpartnerin

Monika Gorkisch
Tel. 030 / 280 40 588

Was ist Fairer Handel?

Kompass Fairer Handel

Foto: Sergei Drozd/Shutterstock

Informationen zu wichtigen Themen des Fairen Handels – auf zwei Seiten zusammengefasst

Zur Reihe "Kompass Fairer Handel"