Um unsere Website optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies sowie zu Ihrem Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Fair übers Meer? Soziale und ökologische Dimensionen des Seetransports im Fairen Handel

Erscheinungsjahr:
2019
Medienart:
Veranstaltungsdokumentation
Umfang:
25 Seiten
Beschreibung:

Ob Kaffee, Kakao oder Textilien – der Großteil fair gehandelter Waren wird per Seefracht nach Deutschland transportiert. Doch während für den Anbau und die Weiterverarbeitung fairer Produkte die Kriterien des Fairen Handels definiert sind, ist der Transport bislang ein kritischer Bereich und wird meist nicht explizit geregelt. Dabei sind die Arbeitsbedingungen auf den Meeren oft sehr schlecht und die ökologischen Auswirkungen der Handelsschifffahrt erheblich.

In einem Fachgespräch der Kampagne "Fair übers Meer!" und des Forum Fairer Handel tauschten sich Mitarbeiter*innen von Fair-Handels-Unternehmen, Zertifizierungsorganisationen sowie Expert*innen von Nichtregierungsorganisationen im November 2019 in Hannover darüber aus, wie der Faire Handel zu einem umweltfreundlicheren, faireren und menschenwürdigeren Seetransport beitragen könnte.

Die vorliegende Veranstaltungsdokumentation greift relevante Beiträge des Fachgesprächs auf und liefert ergänzende Informationen rund um soziale und ökologische Aspekte des Seetransports im Fairen Handel.

Ansprechpartnerin

Monika Gorkisch
Tel. 030 / 280 40 588

Was ist Fairer Handel?

Kompass Fairer Handel

Foto: Sergei Drozd/Shutterstock

Informationen zu wichtigen Themen des Fairen Handels – auf zwei Seiten zusammengefasst

Zur Reihe "Kompass Fairer Handel"