(Optional) This text will appear in the inbox preview, but not the email body. It can be used to supplement the email subject line or even summarize the email's contents. Extended text preheaders (~490 characters) seems like a better UX for anyone using a screenreader or voice-command apps like Siri to dictate the contents of an email. If this text is not included, email clients will automatically populate it using the text (including image alt text) at the start of the email's body.
‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ 

Falls Sie den Newsletter nicht lesen können, klicken Sie hier.

Newsletter

Oktober 2018

###USER_anrede######USER_last_name###,

heute wollen wir uns ganz herzlich bei allen Akteuren für eine gelungene Faire Woche 2018 bedanken. Viele der über 2.100 Veranstaltungen zur Fairen Woche haben die Herausforderung des Klimawandels in Form von Klima-Aktionstagen, Diskussionsveranstaltungen, Gottesdiensten und Aktionen mit Vertreter*innen von Handelspartnern aus dem Globalen Süden aufgegriffen. Mit Ihnen gemeinsam konnten wir den Fairen Handel vielerorts in den Fokus der Öffentlichkeit rücken und für das Thema sensibilisieren.

Dafür sagen wir "DANKE"!

Wir wünschen Ihnen schöne Herbsttage

Ihr Faire Woche Team 

Christoph Albuschkat, Christin Büttner, Julia Lesmeister

Termine

alt_text

Faire Woche 2019

13. bis 27. September 2018

 
alt_text

Auftakt der Fairen Woche 2019

12. September 2019

 

Faire Woche auf Facebook

Faire Woche auf Instagram

© Forum Fairer Handel e.V., Chausseestr. 128-129, 10115 Berlin
Tel.: 030 - 280 40 588, Fax: 030 - 280 40 908
info@forum-fairer-handel.de
www.forum-fairer-handel.de

V.i.S.d.P.: Manuel Blendin, Geschäftsführer Forum Fairer Handel e.V
Redaktion: Christoph Albuschkat, Christin Büttner, Julia Lesmeister Tel. 030 - 27596270, info@fairewoche.de

Die Faire Woche ist die größte Aktionswoche des Fairen Handels in Deutschland. Sie wird veranstaltet vom Forum Fairer Handel e.V. in Kooperation mit TransFair e.V. und Weltladen-Dachverband e.V.

Gefördert mit Mitteln des evangelischen Kirchlichen Entwicklungsdienstes, durch MISEREOR und durch ENGAGEMENT GLOBAL mit finanzieller Unterstützung des

alt_text
alt_text

Hier können Sie den Newsletter abbestellen.