Falls Sie den Newsletter nicht lesen können, klicken Sie hier

Februar 2017 Newsletter
 
Liebe Leserinnen und Leser,
###USER_anrede######USER_last_name###,

das neue Jahr ist schon wieder einige Wochen alt, aber es ist noch nicht zu spät, um allen ein tolles neues Jahr zu wünschen!
Bei uns ist schon einiges passiert – Daniel Debray ist für 7 Monate in Elternzeit, dafür haben wir eine neue Kollegin bekommen, die Aktionsdatenbank ist online gegangen und kann nun gefüllt werden, die ersten Gäste für die Rundreise 2017 stehen fest und eine spannende Studie zur Frage, ob und welchem Maße der Faire Handel die Gesellschaft verändert, wurde veröffentlicht.
Wir erwarten die Entscheidung der Geldgeber über die Finanzierung der Fairen Woche etwa Ende März. Im gleichen Zeitraum freuen wir uns auf die Sitzung mit den Agenturen, die uns ihre Ideen für das Motto und die Gestaltungslinie der Fairen Woche 2017 präsentieren – wir sind gespannt und teilen Ihnen die Ergebnisse so bald wie möglich mit.

Wir wünschen viel Freude bei der Lektüre des Newsletters

Christoph Albuschkat, Julia Lesmeister und Magdalena Moschek

Inhalt
    Im Fokus: Neu im Faire Woche Team
    Aktionsdatenbank
    Rundreise Faire Woche 2017
    Studie - Verändert der Faire Handel die Gesellschaft
    Von unseren Partner*innen
    Termine
   
   
Im Fokus: Neu im Faire Woche Team
 
 
   

Daniel Debray geht bis September in Elternzeit und Magdalena Moschek freut sich, in diesem Jahr für TransFair e.V. die Planung und Durchführung der Fairen Woche mitzugestalten. Magdalena Moschek Moschek ist Soziologin, beschäftigt sich seit ihrem Studium mit wirtschafts- und sozialgeographischen Themen und ist in Menschenrechtsprojekten aktiv. Ihr Motto: Auf zu neuen Perspektiven und zahlreichen Veranstaltungen  der Fairen Woche 2017! Fragen beantwortet sie gerne unter m.moschek@fairtrade-deutschland.de.

 
   
Aktionsdatenbank
 
 
   

Seit 15 Jahren findet die Faire Woche statt. In dieser Zeit haben Sie mit vielen tausend Aktionsideen den Fairen Handel in die Öffentlichkeit getragen und somit zu seiner wachsenden Bekanntheit beigetragen.
Damit dieser Erfahrungsschatz nicht verloren geht, sondern als Ideenpool für kommende Aktionen im Fairen Handel von allen Akteuren genutzt werden kann, bauen wir derzeit eine Aktionsdatenbank auf, die in Kürze online gehen wird. Um die Datenbank mit Leben zu füllen, brauchen wir Sie und Ihre Erfahrung!
Schicken Sie uns Ihre Aktionsideen, damit sich andere davon inspirieren lassen können. Nutzen Sie dafür bitte folgendes Formular,  füllen Sie es aus und senden Sie es, zusammen mit ein paar Bildern, Ihrer Pressemitteilung, Ihrer Kostenkalkulation oder anderen wichtigen Hilfsmitteln per E-Mail an Christoph Albuschkat unter c.albuschkat@weltladen.de.


 
   
Rundreise Faire Woche 2017
 
 
   

Wir warten zwar noch auf die Bewilligung der Finanzierung für die Faire Woche 2017, dennoch schreiten einige Planungen bereits voran.

Die Fairhandelsgenossenschaft dwp eG lädt vom 16. bis 23. September 2017 zwei Gäste ihres langjährigen Partners Canaan Fair Trade aus Palästina  ein, um vor allem bei Weltläden Station zu machen. Dort werden die Gäste aus erster Hand über die Erfolge, Herausforderungen und Perspektiven der Kleinbauernfamilien in Palästina berichten und für einen Austausch zur Verfügung stehen. Speziellen Bezug wird während den Besuchen auf das Schwerpunktthema der Fairen Woche 2017 „Wirtschaftliche Perspektiven für Produzent*innen im Globalen Süden“ genommen.
Die schwierige Auswahl der einzelnen Besuchstermine im letzten Jahr hat dwp dazu veranlasst, ein Bewerbungsverfahren ins Leben zu rufen, damit es allen Interessierten möglich ist, frühzeitig ihr Interesse verbindlich anzumelden und im Sinne der dwp-Partner eine angenehme und erfolgreiche Reiseroute zusammen zu stellen. Für weitere Informationen und die Bewerbung nutzen Sie bitte das Formular auf dieser Seite und senden es bis spätestens 13. März an Eveline Yüksel unter yueksel@dwpeg.de.


 
   
Studie - Verändert der Faire Handel die Gesellschaft
 
 
   

In der Studie "Verändert der Faire Handel die Gesellschaft?" hat das Centrum für Evaluation (CEval) erstmalig wissenschaftlich analysiert, ob und in welchem Maße der faire Handel in den letzten 15 Jahren die deutsche Gesellschaft beeinflusst und verändert hat. Die Ergebnisse zeigen: In allen untersuchten Bereichen - bei Zivilgesellschaft, Wirtschaft, Politik und privatem Konsum - gibt es einen Trend hin zu verändertem Bewusstsein und Verhalten. Die Studie bescheinigt dem fairen Handel weiterhin ein großes Potential für gesellschaftliche Veränderungen formuliert aber auch Hemmfaktoren.
Studie "Verändert der Faire Handel die Gesellschaft?" Download

Hinweis: Die vollständige Langfassung der Studie finden Sie hier. Ausschließlich diese ist für die wissenschaftliche Zitation zu verwenden.

 
   
Von unseren Partner*innen
 
 
   

Die 13. Woche des Bürgerschaftlichen Engagements findet dieses Jahr vom 8. bis 17. September statt.

 
   
Termine
 
 
   

Faire Woche 2017

Freitag, 15. bis Freitag, 29. September 2017

Coffee Fairday

Freitag, 29. September 2017