(Optional) This text will appear in the inbox preview, but not the email body. It can be used to supplement the email subject line or even summarize the email's contents. Extended text preheaders (~490 characters) seems like a better UX for anyone using a screenreader or voice-command apps like Siri to dictate the contents of an email. If this text is not included, email clients will automatically populate it using the text (including image alt text) at the start of the email's body.
‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ 

Falls Sie den Newsletter nicht lesen können, klicken Sie hier.

Newsletter Juni 2019

###USER_anrede######USER_last_name###,

Die Lage der Kaffeebäuerinnen und Kaffeebauern ist dramatisch. Häufig decken die aktuellen Kaffeepreise nicht einmal die Produktionskosten. Der Klimawandel bedroht zusätzlich die Existenzgrundlage der Menschen in den Anbauländern.

Nachhaltig geht anders. Das zeigt auch ein aktuelles Positionspapier eines breiten Bündnisses von zivilgesellschaftlichen Organisationen, welches beleuchtet, wo die Bundesregierung bei der Umsetzung der Nachhaltigen Entwicklungsziele (SDGs) steht. Eins ist klar: Es geht nicht schnell genug voran.

Auf dem Weg zu einer Nachhaltigen Entwicklung ist der Faire Handel ein wichtiger Baustein. In einem neuen Video erfahren Sie, wie Zertifizierungen und Kontrollsysteme im Fairen Handel genau funktionieren.

Viel Spaß beim Lesen der Juni-Ausgabe wünscht
das Team des Forum Fairer Handel

Forum Fairer Handel auf Facebook

© Forum Fairer Handel e.V., Krausnickstr. 13, 10115 Berlin
Tel.: 030 - 280 40 588, Fax: 030 - 280 40 908
info@forum-fairer-handel.de
www.forum-fairer-handel.de

V.i.S.d.P.: Manuel Blendin, Geschäftsführer
Redaktion: Katrin Frank, k.frank@forum-fairer-handel.de, Tel.: 030 - 280 45 259
Lisa Niklas, l.niklas@forum-fairer-handel.de, Tel.: 030 - 280 40 595

Das Forum Fairer Handel ist der Verband des Fairen Handels in Deutschland. Sein Ziel ist, das Profil des Fairen Handels zu schärfen, gemeinsame Forderungen gegenüber Politik und Handel durchzusetzen und eine stärkere Ausweitung des Fairen Handels zu erreichen. Es ist in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, Bildung sowie Kampagnen- und Advocacyarbeit tätig.

Gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL mit Mitteln des

Logo BMZ

Logo Brot für die Welt

Hier können Sie den Newsletter abbestellen.